Presse

­

Presseinformation: 20.09.2016 / Mythos Wolfskind / TerraX-ZDF

Terra X  | 25.09.2016  Mythos Wolfskind

Mogli und die wilden Kinder

Rudyard Kipling (Autor) erzählt die Geschichte von Mogli, das Wolfskind, das im Dschungel unter Tieren aufwächst. Ob ein Kind ausschließlich mit Tieren in der Wildnis überleben kann, damit beschäftigt sich die neue ZDF „TerraX“-Dokumentation. Gibt es diese Wolfskinder wirklich? Tobias Bösel und Siegfried Rolletter, TS-Musikproduktion aus Kiedrich im Rheingau, haben hierzu phantastische Sounds komponiert. Erstmals wurde dieser Film in hochauflösendem 4K produziert. Sendetermin ist am Samstag, den 24. September 2016, um 20:15 h auf ARTE und am Sonntag, den 25. September 2016, um 19:30 h, im ZDF. (mehr …)

Von |20. September 2016|Feedback, Presse|0 Kommentare

Presseinformation vom 11.11.2015 – Pflegekräfte aus Fernost

Pflegekräfte aus Fernost –
Deutsche Erstausstrahlung, SWR Fernsehen, 21 Uhr

Folge 01 Mi 25.11.2015: Aufbruch nach Tübingen
Folge 02 Mi 02.12.2015: Tübingen für immer

Es ist eine berührende Dokumentation des SWR, die ein Pflegeprojekt an der Universität Tübingen in „Pflegekräfte aus Fernost“ begleitet. Tobias Bösel und Siegfried Rolletter komponierten die Filmmusik. Um den Pflegenotstand in Deutschland zu unterstützen, reisen zwölf junge Pflegerinnen und Pfleger aus Manila an ihren Einsatzort in die Uniklinik Tübingen. Der SWR sendet die erste Folge „Aufbruch nach Tübingen“, am 25.11.2015. Folge zwei, „Tübingen für immer“, wird am 02.12.2015 gesendet. Beginn ist jeweils um 21 Uhr.

In Manila beginnt die Geschichte und zeigt die jungen Pflegekräfte bei ihren Reisevorbereitungen. Zwölf ausgebildete junge Frauen und Männer nehmen einen Direktflug von Manila ins eiskalte Stuttgart, worauf man auch gut vorbereitet sein muss, wenn man von den Philippinen kommt. Die SWR-Autorin Dr. Rita Knobel-Ulrich und ihr Team haben die jungen Frauen und Männer im ersten Jahr ihres neuen Lebens in Deutschland begleitet. Tübingen die Stadt am Neckar ist bekannt für seine Uniklinik, ein Zentrum deutscher Hochleistungsmedizin. Immer wieder herrscht hier Pflegenotstand, alle arbeiten am Limit. Deshalb hat die Klinikleitung ein erstes Hilfsprojekt mit Pflegekräften aus Manila ins Leben gerufen. Eine Art „Luftbrücke“ für die Pflege scheint die einzige Chance, dem Pflegenotstand in Deutschland zu begegnen. (mehr …)

Von |11. November 2015|Feedback, Presse|0 Kommentare

Presseinformation vom 19. März 2015 – Der Kanzler und der Rebell

Der Kanzler und der Rebell – Kohl, Geißler und der Kampf um die Macht. Ein politisches Beziehungsdrama.
Dokumentation Helmut Kohl und Heiner Geißler, am 30. März, 2015, 23.30 Uhr, Das Erste

Einen Tango für das politische Parkett. Die beiden Komponisten Tobias Bösel und Siegfried Rolletter, TS Musikproduktion, komponieren die Filmmusiken zur Dokumentation Helmut Kohl und Heiner Geißler. Das Erste zeigt diese Produktion aus gegebenem Anlass zum 85. Geburtstag des einstigen Politikergespanns am Montag, dem 30. März 2015, um 23.30 Uhr, in Das Erste.

Genau zwischen den beiden Geburtstagen von Heiner Geißler, am 3. März und Helmut Kohl, am 3. April 2015, platziert Das Erste einen Rückblick der beiden politischen Urgesteine. Zwanzig Jahre gab es eine zielorientierte und befruchtende Zusammenarbeit der beiden Politiker. Man zog am gleichen Strang und hat in der politischen Landschaft einiges bewegt. Die beiden Komponisten Bösel und Rolletter erklären zu ihrer Musik: „Folgt man exakt den musikalischen Untermalungen, nimmt man als Gestaltungselement für das Geschehen auf dem politischen Parkett pulsierenden Tango wahr. Mal dezent, mal orchestral dramatisch. Er verändert sich. Es entstehen unerwartete rhythmische Brechungen und ungerade Taktwechsel. Dies erzeugt Spannung für die investigative Spurensuche.“ (mehr …)

Von |19. März 2015|Feedback, Presse|0 Kommentare

Presseinfo vom 08.07.2014 – Königliche Dynastien

Königliche Dynastien ist ein Streifzug durch die Dynastie des britischen Königshauses. Im Laufe der Jahre mussten sich die Windsors vielen “ups and downs” stellen und inzwischen verkörpern die erfrischende Kate, die als Vorzeigemonarchin gilt, Prinz William und natürlich Baby George, das moderne Königshaus im 21. Jahrhundert. Mit Victoria und Albert beginnt der Film im 19. Jahrhundert. Während des Ersten Weltkrieges werden die Cousins Wilhelm und George V. die familiären Bande zerschlagen und George V. wird die Windsors erfinden. Wie das englische Königshaus mit Indien und dem Maharadscha von Udaipur zusammenspielt wird ebenso Thema sein. Bis hin zu Elizabeths Thronfolge, den Tod von Diana, der in diesem Zusammenhang immer wieder Thema sein muss, als auch Camilla ihre zunächst umstrittene Nachfolgerin, die irgendwann einmal die Krone als englische Monarchin tragen wird. In Spielszenen werden Schlüsselmomente der Dynastie nachgestellt.

Sendetermin: Königliche Dynastien, ZDF, Dienstag 15.7.2014, 20:15 Uhr

Filmmusik: TS Musikproduktion, Tobias Bösel und Siegfried Rolletter (mehr …)

Von |8. Juli 2014|Feedback, Presse|0 Kommentare

Presseinfo vom 17.01.2014 – Nicht alles war schlecht

Der Film fragt: „Wie war sie wirklich, die DDR?“ Constantin von Jascheroff ist im Alter von drei Jahren mit seinen Eltern aus der DDR geflohen. Er macht den DDR-Check und fragt sich wie andere junge Leute heute, ob sie nicht vielleicht doch besser war, die DDR. Wie wäre wohl sein Leben verlaufen, wenn seine Eltern nicht geflüchtet wären. Als Schauspieler schlüpft er in immer neue Rollen um das herauszufinden. War denn wirklich alles anders, Urlaub, Liebe, Sport, Autos etc. ? Auch Prominente wie Henry Maske, Enie van de Meiklokjes, Jörg Schüttauf, Andreas Schmidt-Schaller, Andrea Kiewel, Roland Jahn, Ines Geipel, Andrea Kiewel kommen zu Wort und erzählen ihre eigene persönliche Geschichte.

Filmmusik u.a.: Tobias Bösel und Siegfried Rolletter (mehr …)

Von |17. Januar 2014|Feedback, Presse|0 Kommentare

Presseinfo vom 23.10.2013 – Verleihung des Arthur-Koestler-Preis 2013

TS Musikproduktion mit im Produktionsteam „Sie bringen den Tod – Unterwegs mit Sterbehelfern in Deutschland“ – Verleihung des Arthur-Koestler-Preis 2013.

Gemeinsam mit dem Team der ARD freuen wir uns über den Medienpreis für die TV-Dokumentation „Sie bringen den Tod – Unterwegs mit Sterbehelfern in Deutschland“. Zu dem Film haben Tobias Bösel und Siegfried Rolletter (TS Musikproduktion), eine sehr einfühlsame Filmmusik komponiert, die den Film in seiner Aussagekraft begleitet. Dieser Preis wird jährlich von der DGHS, Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben, ausgelobt. Am 8. November 2013, findet im Gustav-Stresemann-Institut in Bonn-Bad Godesberg, um 19.30 Uhr, die offizielle Preisverleihung statt. (mehr …)

Von |23. Oktober 2013|Feedback, Presse|0 Kommentare

Presseinfo vom 15.11.2012 Momente des Glücks – Alzheimer

Du bist mein ein und alles – 37 Grad, 20.11.2012, 22:15 Uhr
Bösel und Rolletter komponieren fürs ZDF: Pflege zwischen Liebe und Bankrott

Wenn das Filmthema schwer und der Inhalt viel Einfühlungsvermögen braucht, dann sind auch die Komponisten Siegfried Rolletter und Tobias Bösel, der TS Musikproduktion, aus Kiedrich im Rheingau, gefordert. Einfühlsam begleiten sie mit ihren Kompositionen Wilfried B., der an Alzheimer erkrankt ist und seine Frau Gabriele. Das ZDF sendet die 37Grad Reportage „Du bist mein ein und alles – Pflege zwischen Liebe und Bankrott“, am Dienstag, den 20.11.2012, um 22:15 Uhr. (mehr …)

Von |15. November 2012|Presse|0 Kommentare

Presseinfo vom 01.11.2012 – Sie bringen den Tod

Sterbehelfer in Deutschland
Im Rahmen der ARD-Themenwoche „Leben mit dem Tod“, am 19.11.2012, um 20:15 Uhr

Die TS Musikproduktion, Siegfried Rolletter und Tobias Bösel, haben eine einfühlsame Komponistenaufgabe zu bewältigen. Der Filmtitel: Sie bringen den Tod – Sterbehelfer in Deutschland. Sensibel nähern Sie sich musikalisch dem Thema.
Das Erste sendet den Film im Rahmen der ARD-Themenwoche „Leben mit dem Tod“, am 19.11.2012, um 20:15 Uhr, zur Primetime.
(mehr …)

Von |1. November 2012|Presse|0 Kommentare

Presseinformation vom 29.08.2012 Boesel und Rolletter komponieren 3 Folgen für Terra X Planet der Menschen

Für die neue dreiteilige ZDF Terra X – Sendereihe „Planet der Menschen“ haben Tobias Bösel und Siegfried Rolletter Filmmusiken komponiert und produziert. In atemberaubenden Kamerabildern aus der Wüste, dem Dschungel und dem Meer ziehen die Bilder die Zuschauer in ihren Bann. Menschen sind bis in die letzten Winkel der Erde vorgedrungen. Ob in ferne Inselwelten, die sich scheinbar wie ein Paradies im blauen Meer spiegeln oder in fast unerreichbarem Gebirge, steinig und felsig. Sogar in entfernte, trockene und heiße Wüsten dieser Erde und in tropische Regenwälder, wo ein Durchkommen fast unmöglich ist. Ebenso in gefährliche Flutregionen. Überall gibt es Menschen, die sich täglich diesem Leben stellen. Mit welchen Fähigkeiten und Strategien die Menschen mit der Schönheit und der Kraft der Natur leben und umgehen, zeigen diese Filme. Der Homo Sapiens gilt als das Intelligenteste unter den Lebewesen. Weiß er, wann die Grenzen im Umgang mit unserer Erde erreicht sind? (mehr …)

Von |10. September 2012|Presse|0 Kommentare

Presseinfo vom 23.08.2012 – Huberbuam mit Auszeichnung bestanden

Das gesamte Produktionsteam des Films „Die Huberbuam“ kann sich über folgende
A U S Z E I C H N U N G E N freuen:

“Das GwangJu 3D KIFF Festival zeichnet “Die Huberbuam” in der Kategorie -best 3D Feature movie- aus”

“Das 3D Stereo Media Festival Lüttich zeichnet “Die Huberbuam” in der Kategorie -best 3D Documentary- aus”

Es war die erste deutsche, öffentlich rechtliche 3D Produktion des ZDF, TS Musikproduktion hat die Filmmusik komponiert und produziert.

…mehr zum Film…

Hier gehts zum TS-Presseinfo

Von |23. August 2012|Presse|0 Kommentare