Das Erste Mo. 18.02.19 | 23:10 Uhr Die Story im Ersten „Schuld ohne Sühne?“

„Die Kirche und der sexuelle Missbrauch“. Eine hoch brisante und nahe gehende Dokumentation mit unserer Filmmusik. Aus aktuellem Anlass der nationalen Bischofskonferenz in Rom. Papst Franziskus hat Spitzenvertreter der katholischen Kirche zu diesem Thema für den 21. bis 24. Februar 2019 nach Rom eingeladen hat. Der Film begleitet auf einfühlsame und spannende Weise mehrere Betroffene bei ihrer persönlichen Aufklärung und ihrem Kampf um Gerechtigkeit. Näher Infos und das VIDEO mit unserer Musik unter: www.daserste.de

2019-03-06T17:02:27+00:0029.1.2019|News, TS|0 Comments

Glückwunsch REPORT MAINZ: Erneut erfolgreichstes Politikmagazin 2018 bundesweit mit unserer Titelmusik

Wir freuen uns mit dem Team von Report Mainz (das Erste/SWR) über den Erfolg und gratulieren herzlich! Es freut uns sehr, dass unsere Titelmusik die Sendung mit dem Fuchs regelmäßig markant begleitet.

„Das ARD-Politikmagazin REPORT MAINZ ist nach 2017 auch im Jahr 2018 das erfolgreichste Politikmagazin bundesweit. Das Magazin des Südwestrundfunks erreichte im Durchschnitt einen Marktanteil von 10,8 Prozent und 2,83 Millionen Zuschauer und liegt damit deutlich vor der öffentlich-rechtlichen und der privaten Konkurrenz.“ (Quelle: Report Mainz/SWR)

 

 

 

2018-12-21T14:06:17+00:0021.12.2018|Allgemein, News|0 Comments

Radio Rheinwelle: Lothar Pohl im Interview mit Tobias Bösel

Am 30. Oktober 2017, 16 Uhr, wurde Tobias Bösel, Filmmusikkomponist der TS Musikproduktion, von Lothar Pohl, Ex-Frontsänger der bekannten wiesbadener Rockband die Crackers, im Studio der Radio Rheinwelle interviewt.

Tobias plaudert mit Lothar über seine Arbeit als Filmmusikkomponist und das Engagement als Pianist und Keyboarder bei der Wiesbadener Night of Music unter der Regie von Michael Stein/Palast Promotion. Sie sprechen über die gemeinsame Arbeit mit seinem Kompagnon Siegfried Rolletter, über das Entstehen der Filmmusiken und lässt die Zuhörerinnen und Zuhörer anhand von einigen mitgebrachten Takes erraten, für welches Filmthema die Musiken komponiert wurden. Das Beste, was einem Filmmusikkomponisten passieren kann ist, wenn das Publikum ohne die Bilder zu sehen, das Genre exakt nachfühlen kann. Dann hat die Komposition mitten ins Schwarze getroffen.

„Lieber Lothar, das Interview mit dir hat echt Spaß gemacht!“

Was dabei sonst noch herauskam, können Sie hier hören…

Viel Spaß dabei!

Mit freundlicher Genehmigung von Radio Rheinwelle.

[Foto: Pixabay]

2017-12-11T17:03:00+00:006.11.2017|News|0 Comments

Sendetermin: 02. Oktober 2017, Das Erste, 21:45 Uhr, Frau S. will sterben – Wer hilft am Lebensende?

In einfühlsamer Weise erzählen die beiden Autoren, Ulrich Neumann und Sebastian Bösel, die Geschichte von Frau S., die ihren letzten Weg selbstbestimmt und geplant beschreiten will. Der Film berichtet von den Hindernissen, die sich durch die deutsche Rechtsprechung ergeben, von Angst und Hoffnung. Im Jahr 2015 entschied der Deutsche Bundestag das Gesetz zur „Strafbarkeit der geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung“. Somit wurde es den Sterbehelfern in Deutschland erheblich erschwert zu handeln. Frau S. leidet seit ihrer Kindheit an einer zunächst unentdeckten Kinderlähmung, die ihr das Leben mit nunmehr 78 Jahren zur Qual werden lassen. Wer hilft am Lebensende?

Redaktion: Thomas Michel

Zu dieser Dokumentation haben wir eine sensible Filmmusik komponiert.

Sendetermin: 02.10.2017, 21:45 Uhr, Das Erste

Der Film wird nach dem TV-Spielfilm Die letzte Reise mit Christiane Hörbiger, um 20:15 Uhr, gesendet.

Siegfried Rolletter und Tobias Bösel

 

 

2017-10-02T11:33:23+00:0018.9.2017|News|0 Comments

Am 31. August 2017, ZDF, 21:45 h – Dianas Vermächtnis

Dianas Vermächtnis – Das Geheimnis der unglücklichen Prinzessin. Sie war die Prinzessin aller Herzen und ist es auch 20 Jahre nach ihrem Tod immer noch. Die Filmautorinnen Susanne Gelhardt und Ulrike Grunewald haben mit Zeitzeugen gesprochen und es gibt viel Neues und Überaschendes zu erzählen. Angeblich schnitt die viel zu früh verstorbene Princess of Wales in einer Umfrage besser ab etwa Darwin, Shakespeare oder Newton. Noch immer ist nicht alles geklärt um den Mythos Diana, doch eins ist sicher, sie hat einiges bewegt und das Lebensgefühl der britischen Nation verändert.

Wir haben einige Musiken zum Film beigesteuert. Freuen Sie sich auf einen Rückblick mit neuen Erkenntnissen.

Sendetermin: 31. August 2017, 20:15 Uhr im ZDF

Viel Spaß wünschen

Tobias Bösel und Siegfried Rolletter

 

2017-08-28T12:05:45+00:0028.8.2017|News|0 Comments